Açaí als Schlankmacher?

Die Açaíbeere ist vor allem als Wundermittel für den Gewichtsverlust bekannt und wird oft zu horrenden Preisen in Kapselform verkauft. Doch was kann die Beere wirklich?

Açaí und ihre Wirkung

Die Açaíbeere kann tatsächlich das Abnehmen unterstützen, denn sie hat einen sehr hohen Anteil an Ballaststoffen, die dem Körper als wichtige Energiequelle dienen. Der Vorteil der Açaíbeeren ist, dass sie jede Menge Flüssigkeit aufnehmen können, dadurch aufquellen und dem Magen ein langes Sättigungsgefühl geben. Doch das alleine lässt einen noch nicht abnehmen, es kann jedoch den Gewichtsverlust positiv unterstützen.

Durch den hohen Anteil an Vitamin C und E, Flavonoide und Anthocyane haben die Açaíbeeren auch eine antioxidative Wirkung, die sich vor allem als gutes Anti-Aging-Mittel einsetzen lässt. Zusätzlich ist sie auch für Knochen und Zähne eine hervorragende Unterstützung, da sie einen hohen Anteil an Kalzium hat.

Herkunft

Die Açaíbeere kommt ursprünglich aus Südamerika und ist dort schon seit Jahrhunderten eines der Hauptnahrungsmittel. Die Südamerikaner essen sie fast täglich zu allerlei Gerichten. Tatsächlich wurde sie dann von amerikanischen Surfern mit in die USA gebracht und erfuhr 2008 in der Oprah Winfrey Show ihren ersten internationalen Auftritt.

Die Beere ist eine gute Ergänzung zu einer gesunden Ernährung und hat durchaus diverse gute Wirkungen, nichtsdestotrotz sollten keine Wunder erwartet werden.

Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked