Kakao – macht Schokolade wirklich glücklich?

Kakao als Superfood – jede Frau wird hier sofort zustimmen und sagen: Wusste ich doch, dass Schokolade glücklich macht. Doch was genau ist denn an Kakao Superfood und was für Wirkungen haben die Bohnen wirklich? Und was heißt das für unsere geliebte Schokolade?

Kakaobohne Superfood?

Schon vor Jahrhunderten wussten die Maya und Azteken, dass die Kakaobohne ein wahres Wundermittel ist. Durch den hohen Anteil an Eisen werden vor allem die Blutbildung und die Sauerstoffversorgung in unserem Körper gefördert. Und für alle, die es gar nicht mehr erwarten können: Kakao macht tatsächlich glücklich. Glücksgefühle werden vor allem durch Neurotransmitter hervorgerufen und davon hat Kakao gleich jede Menge:

  • Serotonin sorgt für mehr Ruhe und Entspannung
  • Phenylethylamin wird sonst eher bei Schmetterlingen im Bauch ausgelöst, jedoch auch von Kakao. Fördert auch die Konzentration.
  • Endorphine schütten ein reines Glücksgefühl aus
  • Anandamid löst auch ein Signal für Entspannung im Gehirn aus

Sie sehen, die Liste ist lang und rechtfertigt definitiv die Einnahme von Kakao (in der natürlichen Form und nicht in Form des Milchgetränkes). Doch was ist denn nun mit Schokolade? Kakao alleine macht Schokolade nicht gesund, denn noch immer gibt es hier einen hohen Anteil an zugesetztem Fett und Zucker. Wer dennoch möglichst gesund bleiben möchte, sollte sich für Schokolade mit einem Kakaoanteil von über siebzig Prozent entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked